Zahl des Monats

In den nächsten fünf Jahren laufen in Deutschland Arzneimittel mit einem Umsatz von fünf Milliarden US-Dollar aus dem Patent.

Zum Artikel

AG Pro Biosimilars begrüßt klares Statement des Paul-Ehrlich-Instituts zu Biosimilars

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat als Zulassungsbehörde für biotechnologisch hergestellte Arzneimittel in Deutschland seine Position zur Austauschbarkeit von Biosimilars und Referenzprodukt („Original“) im Internet veröffentlicht. Darin wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Biosimilars nach ihrer Zulassung genauso eingesetzt werden können wie die Referenzprodukte. Dies beinhalte „…implizit sowohl Patienten, die vorher noch keine Therapie mit Biologika erhalten (haben), […]

Zum Artikel
   

„AG Pro Biosimilars“ als Interessenvertretung der Biosimilarunternehmen gegründet

Heute hat sich in Berlin die Arbeitsgemeinschaft „Pro Biosimilars“ als Interessenvertretung der Biosimilarunternehmen in Deutschland konstituiert. Der AG gehören als Gründungsmitglieder die Unternehmen Hexal/Sandoz, Hospira, Mylan, STADA und TEVA/ratiopharm an. Die Mitglieder der AG haben heute Dr. Andreas Eberhorn (Head Specialty, Hexal AG) zu ihrem Vorsitzenden bestimmt. Dr. Eberhorn betont: „Die bevorstehenden Patentabläufe vieler Biotech-Arzneimittel […]

Zum Artikel
 

Pro Generika legt Gutachten zu internationaler Best Practice bei Arzneimittelengpässen vor

Heute wurde in Berlin das Gutachten „Best-Practice-Ansätze bei Arzneimittelengpässen im internationalen Vergleich“ vorgestellt, das der Branchenverband Pro Generika beim Beratungsunternehmen IMS HEALTH in Auftrag gegeben hatte. Das Gutachten untersucht Ansätze in sieben ausgewählten Ländern im Umgang mit Engpässen daraufhin, ob diese tatsächlich zu einem Rückgang der Engpässe geführt haben. Besonderer Fokus lag dabei auf Generika, […]

Zum Artikel
 

Erstes „Biosimilar 2.0“ in Deutschland eingeführt – Jetzt faire Spielregeln für Wettbewerb schaffen

In diesen Tagen wird mit Infliximab der erste biosimilare monoklonale Antikörper für die Versorgung bereitgestellt. Man spricht auch von den „Biosimilars 2.0“, weil ihre Entwicklung und Herstellung im Vergleich zu bereits verfügbaren Biosimilars nochmals erheblich komplexer und damit aufwendiger ist. Infliximab ist ein entzündungshemmendes biopharmazeutisches Medikament, das zur Behandlung rheumatologischer Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis und […]

Zum Artikel
   

Neue Generika 2014: Generikaunternehmen schaffen 992 neue Möglichkeiten, mit Arzneimitteln zu sparen

Durch neue Generika hat das deutsche Gesundheitssystem allein in den ersten zehn Monaten des gerade vergangenen Jahres 992 zusätzliche Möglichkeiten hinzugewonnen, mit preiswerten, patentfreien Arzneimitteln zu sparen. Hinter dieser Zahl stehen 69 Generikaunternehmen, die 12 Einzelwirkstoffe und zwei Wirkstoffkombinationen, jeweils in unterschiedlichen Wirkstärken, Packungsgrößen und Darreichungsformen, für die Versorgung der Patienten zur Verfügung stellten. Das […]

Zum Artikel