Datenschutzhinweise

1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1  Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1.2  Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne von Art. 4 Nr. 7 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Pro Generika e.V. Unter den Linden 32-34 D-10117 Berlin, Telefon:
+49 (0)30 8161609-0, E-Mail: info@progenerika.de. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.3  Diese Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

2) Verarbeitungsgrundsätze und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen bestimmter Zwecke. Soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO durch uns eingewilligt haben, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, welche wir zur Erfüllung vertraglicher oder vorvertraglicher Pflichten benötigen, erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Ist die Verarbeitung, insbesondere in Form der Aufbewahrung, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten nach § 257 HGB, § 147 AO) erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundfreiheiten und Grundrechte des Betroffenen nicht, so dient uns Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir im Folgenden jeweils die anwendbare Rechtsgrundlage an. Eine Verarbeitung kann auch auf mehreren Rechtsgrundlagen beruhen.

3) Datenverarbeitung bei der (informatorischen) Nutzung der Webseite

Der Besuch unserer Webseite bedingt, dass für den Webseiten-Betrieb erforderliche Daten zu Ihrer Person erhoben werden.

Wir erheben diese Daten, wenn dies für die Erfüllung des Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) oder Ihre Einwilligung vorliegt (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Ferner erheben wir diese Daten, wenn dies für die Funktionsfähigkeit der Webseite erforderlich ist und Ihr Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegt (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Folgende Daten können verarbeitet werden:

  • Geräteinformationen: Zu den Zugriffsdaten gehören die IP-Adresse, Geräte-ID, Geräteart, gerätespezifische Einstellungen, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, Zeitzone, die übertragene Datenmenge und die Meldung, ob der Datenaustausch vollständig war, Absturz des Endgerätes und Betriebssystem. Diese Zugriffsdaten werden verarbeitet, um den Betrieb der Webseite technisch zu ermöglichen. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
  • Informationen mit Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung: Sonstige Informationen (z.B. Geo-Lokalisationsdaten, personenbezogene Daten wie Name und E-Mail-Adresse etc.) verarbeiten wir, wenn Sie uns dies gestatten.

4) Cookies und ähnliche Technologien

4.1 Beim Betrieb unserer Webseite können Cookies und ähnliche Technologien (z.B. Plugins), nachfolgend einheitlich „Cookies“, zum Einsatz kommen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Gerätespeicher Ihres Endgerätes abgelegt und ggf. dem von Ihnen verwendeten mobilen Gerät zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, unser Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu machen.

Cookies können einen Nutzer nicht direkt identifizieren, aber Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihre Internetsitzung bzw. die Webseite schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Hinsichtlich ihrer Funktion unterscheidet man bei Cookies wiederum zwischen:

  • Technisch notwendige Cookies: Diese sind zwingend erforderlich, um sich innerhalb unserer Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; sie sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben;
  • Advertising und Targeting-Cookies: Diese dienen dazu, dem Nutzer bedarfsgerechte Werbung innerhalb unseres Internetangebots oder Angebote von Dritten anzubieten und die Effektivität dieser Angebote zu messen; Advertising- und Targeting-Cookies werden maximal 24 Monate lang gespeichert;

4.2 Jeder Einsatz von Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit einer ausdrücklichen und aktiven Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, § 25 Abs. 1 TTDSG erlaubt ist. Dies gilt insbesondere für die Verwendung von Advertising- oder Targeting-Cookies. Darüber hinaus geben wir Ihre durch Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, § 25 Abs. 1 TTDSG eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

4.3 Bei Nutzung unserer Webseite können folgende Cookies und ähnliche Technologien zum Einsatz kommen:

Cookie-NameZweck und gespeicherte DatenGültigkeitsdauer
necessary_opt_in  Speichert die Zustimmung zum Setzen von technisch notwendigen CookiesSession
Cookie_notice_acceptedSpeichert die Einwilligung des Nutzers in die Benutzung von technisch nicht notwendigen Cookies und sorgt für die dauerhafte Ausblendung des Cookie-InfobannersBis auf Widerruf, max. 24 Monate
Google Tag ManagerDer Tag-Manager der Google Ireland Ltd., Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland, dient der Tag-Verwaltung. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten verfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.  Bis auf Widerruf, max. 24 Monate
Mailchimp Plugin bei Newsletter-AnmeldungSpeichert die Einwilligung und Dateneingabe des Nutzers im Zusammenhang mit der Newsletter-Anmeldung. Mailchimp befindet sich im Besitz und wird betrieben von der The Rocket Science Group LLC. The Rocket Science Group LLC ist Teil der Intuit-Unternehmensgruppe, die Muttergesellschaft ist die Intuit Inc., Mountain View, California, USA, welche unter dem EU-US-DPF zertifiziert ist.Bis auf Widerruf, unbegrenzt
Borlabs CookieDiese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern. Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten. Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt. Session

Cookie-Einstellungen

5) Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail) werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die Verarbeitung vorstehender Daten erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung, die Sie durch die Kontaktaufnahme zum Ausdruck gebracht haben, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und, soweit besondere Kategorien von personenbezogenen Daten (z.B. Bankinformationen oder andere "sensible" Daten) betroffen sind, gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO.

Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab oder erfolgt im Rahmen einer (sich anbahnenden) vertraglichen oder mitgliedschaftlichen Beziehung zu uns, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie in der Funktion als Mitarbeiter eines anderen Unternehmens mit uns kommunizieren, auch und insbesondere Ihr Arbeit- oder Auftraggeber für die Datenverarbeitung verantwortlich ist und dieser durch entsprechende Maßnahmen und Informationen Ihnen gegenüber sicherzustellen hat, dass die Verarbeitung, z.B. aufgrund einer Weitergabe Ihrer Daten durch Ihren Arbeitgeber an uns, rechtmäßig erfolgt.   

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden, soweit sie im Weiteren nicht für die Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages mit Ihnen bzw. zur Anbahnung oder Durchführung einer Mitgliedschaft in unserem Verband gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO erforderlich sind oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten aufbewahrt werden müssen, unmittelbar nach vollständiger Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

6) Empfängerkreis; Drittstaatentransfer

6.1 Innerhalb der verantwortlichen Stelle haben jeweils die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die für die Bearbeitung der Anliegen zuständig sind. Zudem setzen wir externe Dienstleister, insbesondere Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO, ein, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen können. Diese externen Dienstleister sind dabei vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikationsdiensten, wie Hetzner Online GmbH, Google Ireland Limited und The Rocket Science Group LLC d/b/a Mailchimp als Teil der Intuit-Unternehmensgruppe, USA (Zertifizierung unter dem EU-US-Data-Privacy-Framework: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search).. Sofern bestimmte Dienstleister ausdrücklich Erwähnung finden, finden Sie weitere Informationen auch in den Datenschutzerklärungen der Dienstleister.

6.2 Soweit eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) stattfinden sollte, erfolgt diese nur unter Beachtung der besonderen Voraussetzungen der Art. 44ff DSGVO.

6.3 Einigen Drittländern bescheinigt die Europäische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschlüsse einen Datenschutz, der dem EWR-Standard vergleichbar ist (eine Liste dieser Länder sowie eine Kopie der Angemessenheitsbeschlüsse erhalten Sie hier: https://www.datenschutz.rlp.de/de/themenfelder-themen/angemessenheitsfeststellung-der-eu-kommission/). In anderen Drittländern, in die ggf. personenbezogene Daten übertragen werden, herrscht aber unter Umständen wegen fehlender gesetzlicher Bestimmungen kein durchgängig hohes Datenschutzniveau. Soweit dies der Fall sein sollte, achten wir darauf, dass der Datenschutz ausreichend gewährleistet ist. Möglich ist dies über bindende Unternehmensvorschriften, Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission zum Schutz personenbezogener Daten (abrufbar unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32021D0914&from=DE), Zertifikate oder anerkannte Verhaltenskodizes.

7) Pressemitteilungen

Auf unserer Internetseite wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, Pressemitteilungen zu abonnieren. Um von Pro Generika Pressemitteilungen per E-Mail zugesandt zu bekommen, wird Ihre E-Mail benötigt. Wenn Sie uns aktiv eine E-Mail schicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse sowie Name, soweit aus der E-Mail ersichtlich, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden und Sie die gewünschten Informationen per E-Mail zugesandt bekommen. Bei Vorliegen einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO informieren wir in regelmäßigen Abständen im Wege eine Pressemitteilung über unsere Aktivitäten. Ihre Daten werden dann bei uns gespeichert. Sie können Ihr Presse-Abonnement jederzeit widerrufen, indem Sie uns eine E-Mail an presse@progenerika.de senden. Ihre Daten werden dann umgehend gelöscht.

8) Newsletter

Auf unserer Internetseite wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, unseren Newsletter zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Bei Vorliegen einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO informieren wir in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über unsere Aktivitäten. Der Newsletter kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn 1.) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und 2.) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert hat. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen (Art. 5 Abs. 2 DSGVO). Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden primär zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt – mit Ausnahme der Verarbeitung im Rahmen des Newsletterversands durch unseren Auftragsverarbeiter/den Anbieter des Newsletter-Tools Mailchimp -- keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deuten wir automatisch als Widerruf. Nach der Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich aus unserem Newsletter-Verteiler, so dass Sie ab diesem Zeitpunkt bzw. nach kurzer Übergangsfrist keine weiteren Newsletter erhalten, sofern nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung der Daten eingewilligt wurde.

Zum Versand von Newslettern setzen wir das Mailchimp-Tool von The Rocket Science Group LLC d/b/a Mailchimp, Teil der Intuit-Unternehmensgruppe, USA ein. Der Dienstleister ist unter dem EU-US-Data-Privacy-Framework zertifiziert (vgl. https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search). Für den Newsletter-Versand werden die von Ihnen bei Ihrer Anmeldung für den Newsletter bereitgestellten Daten an diesen Dienstleiter weitergeben bzw. durch diesen erhoben und verarbeitet.

Unsere Newsletter können sogenannte Zählpixel enthalten. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, die im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten werden gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser an die Interessen der betroffenen Person anzupassen, worin unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO liegt.

9) Social Media

Über unseren Internetauftritt können Sie zu verschiedenen sozialen Medien gelangen.

Achtung: Wenn Sie einen der folgenden Links wählen, verlassen Sie den Internetauftritt von uns und gelangen auf eine Internetseite eines sozialen Mediums. Dort eventuell vorhandene Informationen sind ohne jegliche Mitwirkung von uns erstellt worden und unterliegen somit nicht unserer Verantwortung. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Aktualität, Richtigkeit bzw. Vollständigkeit von solchen Informationen. Ein Verweis auf ein soziales Medium stellt keinerlei Zustimmung von uns dar.

YouTube

  • Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.
  • Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Absatz 3 genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.
  • Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
  • Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, wonach die Verarbeitung personenbezogener Daten auch ohne Einwilligung des Betroffenen möglich ist, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. Hier berufen wir uns auf unser Interesse an Direktwerbung gemäß ErwG 47 a.E. DSGVO.

LinkedIn

LinkedIn Datenschutzrichtlinie

X

Wir haben auf unserer Website Plug-Ins des sozialen Netzwerks Twitter.com (Twitter Inc., 1355 Market St., Suite 900, San Francisco, California 94103, USA) integriert.

Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Diese Plug-Ins erkennen Sie an dem Twitter-Logo mit weißem Vogel auf blauem Hintergrund. Eine Übersicht über Twitter-Buttons bzw. Tweets finden Sie unter: https://developer.twitter.com/en/docs/twitter-for-websites/overview. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben.

Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wenn Sie die Datenübermittlung bei Aktivierung des Plug-ins an Twitter ausschließen möchten, dann

  • loggen Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei Twitter aus und löschen Ihre Cookies.
  • Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie ihre weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie den Datenschutzhinweisen von Twitter entnehmen: https://twitter.com/de/privacy. Widerspruch (Opt-Out): https://twitter.com/personalization.
  • Wenn Sie in Ihren Twitter-Account eingeloggt sind, während Sie die Twitter-Plug-ins willentlich aktivieren, kann Twitter den Anruf unserer Website Ihrem Twitter-Profil zuordnen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Shorthand

Shorthand is a digital storytelling platform for teams in marketing, communications, and media.

Shorthand Pty Ltd. Datenschutzhinweise von Shorthand

Insbesondere aus Gründen der Datenschutzkonformität sind die jeweiligen sozialen Medien nicht direkt erreichbar. Deshalb werden entsprechende Hinweise eingeblendet. Auch müssen Sie gegebenenfalls eingebundene Buttons erst anklicken und damit Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Kommunikation mit dem sozialen Medium erteilen. Erst hiernach kommt es zu einem Verbindungsaufbau, indem der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des sozialen Mediums herstellt.

Bitte beachten Sie, dass wir selbst keine gesicherte Kenntnis davon sowie keinerlei Einfluss darauf haben, wie und welche Daten an das soziale Medium gelangen.

Durch die Aktivierung des Buttons erhält das soziale Medium die Information, dass Sie eine entsprechende Seite des Mediums im Internet aufgerufen haben. Sind Sie bei dem sozialen Medium bereits registriert, kann dieses Ihren Besuch Ihrem Konto bei dem sozialen Medium zuordnen. Aber auch dann, wenn Sie sich noch nicht bei dem sozialen Medium registriert haben, kann nicht ausgeschlossen werden, dass nach dem Anklickvorgang des Mediums dieses Ihre IP-Adresse erhebt bzw. speichert.

10) Betroffenenrechte

10.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Berlin, Alt-Moabit 59-61, 10555 Berlin, mailbox@datenschutz-berlin.de.

10.2 WIDERSPRUCHSRECHT Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

11) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Soweit keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck oder die Rechtsgrundlage für die Speicherung entfällt, eine Speicherung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt, nicht mehr erforderlich ist und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterverarbeitung mehr vorliegt. Eine (ggf. eingeschränkte) Weiterverarbeitung kann insbesondere im Falle einer (drohenden) Rechtsstreitigkeit mit Ihnen oder eines sonstigen rechtlichen Verfahrens erfolgen über die angegebene Zeit hinaus erfolgen.

12) Keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)

Wir haben nicht die Absicht, von Ihnen erhobene personenbezogene Daten für ein Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) zu verwenden.

13) Bildaufnahmen bei Veranstaltungen von Pro Generika

Auf Veranstaltungen des Pro Generika e.V. (z. B. Parlamentarischer Abend) werden Foto- / Film- und Tonaufnahmen zum Teil zufälliger Personenauswahl zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit angefertigt, um die Veranstaltung bildlich zu dokumentieren. Die Aufnahmen werden für den Pro Generika e.V. als Veranstalter erstellt und für Nachrichten im direkten Zusammenhang mit der Veranstaltung und für die Berichterstattung über die Veranstaltung verwendet. Eine Verwendung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit kann auf unserer Webseite, unseren Social-Media-Kanälen, Bewegtbildangeboten und weiteren Medien erfolgen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DS-GVO. Die Verarbeitung ist insbesondere erforderlich, um Veranstaltungen zu dokumentieren und zu bewerben. Die Aufnahmen werden von uns so lange archiviert, wie es auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1f DS-GVO aus historischen oder dokumentarischen Gründen erforderlich ist. Die Aufnahmen werden vor dem Zugriff Dritter angemessen geschützt und von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Archivierung entfällt.

Share On Facebook
Share On Linkedin
Contact us