Zahl des Monats  93 %  Okto­ber 2020 

In Aus­schrei­bun­gen der Kran­ken­kas­sen und Kran­ken­häu­ser soll­ten jen­seits des Prei­ses wei­te­re Ver­ga­be-Kri­te­ri­en wich­tig sein – das fan­den auf einer Digi­tal­kon­fe­renz von Pro Gene­ri­ka 93 Prozent.

Weit­ge­hen­de Einig­keit herrsch­te bei den digi­ta­len Teil­neh­mern der Digi­tal­kon­fe­renz “Für ein gesun­des Euro­pa” in dem Punkt, dass ver­än­der­te Aus­schrei­bun­gen der Kran­ken­kas­sen und Kran­ken­häu­ser das Pro­blem der Lie­fer­eng­päs­se ent­schär­fen könn­ten. Was genau gesche­hen müs­se, gab eine Mehr­heit der Teil­neh­mer so an: Jen­seits des Prei­ses soll­ten wei­te­re Ver­ga­be-Kri­te­ri­en wich­tig sein – das fan­den 93 Prozent.

  • Nur 7 Pro­zent waren der Mei­nung, dass der Preis das ein­zi­ge Kri­te­ri­um, nach dem Kran­ken­kas­sen und Kran­ken­häu­ser den Zuschlag ver­ge­ben, blei­ben sollte.
  • 17 Pro­zent gaben an, dass ein euro­päi­scher Stand­ort von Pro­duk­ti­on oder Zulie­fe­rern berück­sich­tigt wer­den soll­te, wenn sich Kas­sen und Kran­ken­häu­ser auf einen Her­stel­ler fest­le­gen. 12 Pro­zent plä­dier­ten für höhe­re Umweltauflagen.
  • 64 Pro­zent spra­chen sich dafür aus, dass – neben dem Preis – der Nach­weis robus­ter Lie­fer­ket­ten eine Rol­le spie­len soll­te, wenn sich Her­stel­ler an Aus­schrei­bun­gen beteiligen.

Der­zeit wer­den Bemü­hun­gen der Gene­ri­ka-Her­stel­ler in robus­te­re Lie­fer­ket­ten – etwa das Bereit­hal­ten einer zwei­ten Wirk­stoff­quel­le – in der Regel nicht hono­riert. Bei den meis­ten Aus­schrei­bun­gen von Kran­ken­kas­sen und Kran­ken­häu­sern zählt allein der güns­tigs­te Preis. Das führt dazu, dass Lie­fer­ket­ten immer effi­zi­en­ter wer­den müs­sen und ihre Robust­heit zuneh­mend lei­det. Das Dilem­ma der Unter­neh­men, die Lie­fer­eng­päs­se um jeden Preis ver­mei­den wol­len, erklärt Dr. Chris­ti­ne Schnei­der, Lei­te­rin Ver­trieb und Mar­ke­ting für Spe­zi­al­pro­duk­te bei der Fir­ma PUREN Phar­ma, in die­sem kur­zen Film.

Die Kon­fe­renz für ein “Gesun­des Euro­pa“ ver­folg­ten pha­sen­wei­se bis zu 1.400 Teil­neh­men­de und Zuschau­er aus bis zu 20 Län­dern. Die Auf­zeich­nung der Ver­an­stal­tung, bei der Gesund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn die Key­note zum The­ma Ver­sor­gungs­si­cher­heit sprach, fin­den Sie hier.

Down­load: Zahl des Monats Okto­ber 2020

Unse­re Zah­len des Monats

Jeden Monat ver­öf­fent­li­chen wir eine Zahl, die für die Rah­men­be­din­gun­gen der Gene­ri­ka-Ver­sor­gung in Deutsch­land rele­vant ist. Sie macht deut­lich, was unse­re Mit­glieds­un­ter­neh­men bewegt — und was sie bewegen.

Zu den Zah­len des Monats 
Zahl des Monats