Studie zeigt Rückgang der Generikaunternehmen in Deutschland

Das Berliner IGES Institut analysiert im Auftrag von Pro Generika seit Jahren die Entwicklung auf dem Generikamarkt und hat untersucht, wie viele Generikaunternehmen nach dem Patentablauf ihre Arzneimittel für die Versorgung bereitstellen. Das Ergebnis: Haben im ersten Untersuchungszeitraum (2006 bis 2009) noch rund 26 Generikaunternehmen ihre Arzneimittel unmittelbar nach dem Patentablauf angeboten, so sank die Anzahl der Unternehmen im jüngsten Untersuchungszeitraum (2012 bis 2013) auf nur noch rund 16 Unternehmen.

IGES-Studie "Analyse des Generikaswettbewerbs 2005 - 2015"
 ( PDF, 219 KB )
Grafik: Anzahl der Generikaunternehmen, die die Versorgung in Deutschland sichern, ist rückläufig.
 ( JPEG, 185 KB )
Grafik: Anzahl der Generikaunternehmen, die die Versorgung in Deutschland sichern, ist rückläufig.
 ( PDF, 566 KB )