Wettbewerb bei versorgungsstarken Wirkstoffen: Die Anzahl von Generikaunternehmen wurde halbiert

Analyse des Generikawettbewerbs (2005 – 2016)

Das IGES Institut führt im Auftrag von Pro Generika seit mehreren Jahren die „Analyse des Generikawettbewerbs“ durch. Die initiale Untersuchung erfolgte für Wirkstoffe, die als Generika von Januar 2006 bis Juni 2009 auf den Markt kamen. Hier zeigte sich, dass im 2. Jahr nach erstmaligem Generikaeintritt bei versorgungsstarken Wirkstoffen im Schnitt 26 Unternehmen am Wettbewerb teilnahmen. In den Folgeanalysen reduzierte sich die Anzahl der Wettbewerber kontinuierlich.

Die aktuelle Analyse, die alle versorgungsstarken Wirkstoffe mit Markteintritt von Generika im Zeitraum November 2013 bis Dezember 2014 untersucht, schließt nahtlos an diesen Trend an. Zwei Jahre nach Markteintritt der Generika nehmen nur noch 13 Generikaunternehmen am Wettbewerb teil. Die Anzahl hat sich somit halbiert.

IGES Update: Analyse des Generikawettbewerbs 2005 – 2016

IGES Update: Analyse des Generikawettbewerbs 2005 - 2016
 ( PDF, 520 KB )