Presse

Willkommen im Pressebereich von Pro Generika e.V.


Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen und Pressebilder. Für weitergehende Informationen können Sie entweder den Bereich Publikationen besuchen oder sich direkt an unseren Pressekontakt wenden.


Filter Pressemitteilungen

 

Forsa-Umfrage: Deutsche wollen sichere und gute Gesundheitsversorgung – Kosten zweitrangig

Im Gesundheitssystem sind den Deutschen drei Dinge am wichtigsten: der gleiche Zugang zu Leistungen, schnelle Arzttermine und die sichere Versorgung mit Medikamenten. Die Kosten treten dagegen überraschend in den Hintergrund.

Zum Artikel
Pro Generika-Grafik zur Forsa-Umfrage
 ( PDF, 78 KB )
Factsheet zur Forsa-Umfrage
 ( PDF, 323 KB )
Pressemeldung vom 06.06.2016
 ( PDF, 74 KB )
 

Gutes Signal: Europäisches Parlament will den Weg zu einer Stärkung der Arzneimittelproduktion in der EU frei machen

Am 26. Mai 2016 hat das Europäische Parlament die EU-Kommission aufgefordert, eine Gesetzesänderung zu erarbeiten, die die Produktion von Generika in der EU stärkt. Konkret soll künftig erlaubt werden, dass Generikaunternehmen bereits während noch bestehender Schutzfristen patentfreie Folgeprodukte eines Arzneimittels für den Export in diejenigen Länder herstellen dürfen, in denen der Monopolstatus bereits abgelaufen ist.

Zum Artikel
Pressemeldung vom 27.05.2016
 ( PDF, 50 KB )
     

Zahl des Monats

Mai 2016

Generikaunternehmen sichern die Arzneimittelversorgung in Deutschland – Gemessen an der Versorgungsrelevanz sind unter den führenden zehn Unternehmen allein neun Generikahersteller.

 Zum Artikel
Zahl des Monats Mai 2016: 9
 ( PDF, 597 KB )
Grafik zur Zahl des Monats Mai
 ( PDF, 570 KB )
Grafik zur Zahl des Monats Mai
 ( JPEG, 298 KB )
 

Zahl des Monats

April 2016

Der GKV-Spitzenverband senkt erneut die Festbeträge bei vielen Arzneimitteln stark ab. Dabei missachtet er erneut die gesetzgeberische Vorgabe, dass auch nach der Absenkung der Festbeträge genügend Arzneimittel zur Verfügung stehen soll, zu denen die Versicherten keine Zuzahlungen leisten müssen.

 Zum Artikel
Zahl des Monats April 2016: 0
 ( PDF, 90 KB )
 

Zahl des Monats

März 2016

Mit einem Anteil von 77 % übernehmen Generikaunternehmen einen immer größeren Anteil an der Arzneimittelversorgung der Patienten in Deutschland.

 Zum Artikel
Zahl des Monats März 2016_77 Prozent
 ( PDF, 91 KB )
Anhang ZdM März 2016_Versorgungsanteil vs. Ausgabenanteil Generika
 ( PDF, 643 KB )
 

Studie zeigt Rückgang der Generikaunternehmen in Deutschland

Generikaunternehmen in Deutschland sichern die Arzneimittelversorgung Tag für Tag. Im vergangenen Jahr ist der Versorgungsanteil der Generikaunternehmen an der gesamten Arzneimittelversorgung in Deutschland nochmals gestiegen und betrug 77 %.

Zum Artikel
Grafik: Anzahl der Generikaunternehmen, die die Versorgung in Deutschland sichern, ist rückläufig.
 ( JPEG, 185 KB )
Pressemeldung vom 21.03.2016
 ( PDF, 48 KB )