Zahlen des Monats im Überblick

 

Zahl des Monats

März 2017

Krankenkassen lehnen eine Stärkung der Versorgungssicherheit durch eine generelle Mehrfachvergabe bei Generikarabatt-verträgen ab, weil dies zu Mehrausgaben führe. Angesichts der Gesamtreserve von 25 Milliarden Euro, die die GKV 2016 aufweist, keine nachhaltige Position.

 Zum Artikel
Zahl des Monats März 2017
 ( PDF, 92 KB )
 

Zahl des Monats

Februar 2017

Bei dem Antibiotikum Doxycyclin herrscht im Rabattvertragsmarkt eine sehr hohe Marktverengung. Lediglich zwei Unternehmensgruppen stellen nahezu die gesamte Versorgung sicher.

 Zum Artikel
Zahl des Monats Februar 2017: 99,6 Prozent
 ( PDF, 90 KB )
 

Zahl des Monats

Januar 2017

Weltweit existieren nur noch zwei relevante Produktionsstätten für die Herstellung von Roh- bzw. Wirkstoffen für das Antibiotikum Pip/Taz. Ende 2016 fiel eines der Produktionswerke aus – Lieferengpässe bei diesem lebenswichtigen Arzneimittel sind die Folge.

 Zum Artikel
Zahl des Monats Januar 2017: 2
 ( PDF, 92 KB )
 

Zahl des Monats

Dezember 2016

Die Ausgaben der GKV für Krebstherapeutika in Zubereitungen betragen nach Listenpreis pro Jahr 2,1 Mrd. Euro. Davon entfallen aber weniger als 14 Prozent, also ca. 290 Mio. Euro, auf generische Zytostatika.

 Zum Artikel
Zahl des Monats Dezember 2016: 14 Prozent
 ( PDF, 92 KB )
 

Zahl des Monats

November 2016

Der Entwurf des Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetzes (AMVSG) sieht bislang die Einführung von Rabattverträgen für generische Zytostatika mit den pharmazeutischen Herstellern vor. Wird dieses Vorhaben in der jetzigen Form umgesetzt, können Liefer- und möglicherweise sogar Versorgungsengpässe in diesem wichtigen Versorgungsbereich nicht ausgeschlossen werden.

 Zum Artikel
Zahl des Monats November 2016
 ( PDF, 95 KB )
 

Zahl des Monats

Oktober 2016

Die Verkürzung der Frist für Generikaunternehmen zur Bearbeitung von Rabattvertragsausschreibungen der Krankenkassen von 52 auf 35 Kalendertage, erhöhlt den Druck auf Generikaunternehmen erheblich.

 Zum Artikel
Zahl des Monats Oktober 2016: 35
 ( PDF, 91 KB )
 

Zahl des Monats

September 2016

52 Prozent der in den ersten acht Monaten 2016 ausgeschriebenen Rabattvertragslose zielen auf einen exklusiven Rabattvertrag mit nur einem einzigen Hersteller ab.

 Zum Artikel
Zahl des Monats September 2016: 52 Prozent
 ( PDF, 92 KB )
 

Zahl des Monats

August 2016

Ein Prozent der Gesamtausgaben der GKV entfallen auf Generika, die mit 77 Prozent den Großteil der Arzneimittelversorgung in Deutschland übernehmen.

 Zum Artikel
Zahl des Monats August_1 Prozent
 ( PDF, 92 KB )