Zahl des Monats

Auch 2017 wurden wieder viele Wirkstoffe von Krankenkassen mit nur einem pharmazeutischen Unternehmen als Partner pro Los („Ein-Partner-Modell“) ausgeschrieben. Dabei ist diese Praxis umstritten: Lieferengpässe und Marktkonzentrierungen können die Folgen sein.

Zum Artikel

Engpässe bei lebenswichtigen Antibiotika sind Weckruf

Heute präsentierte der Verband Pro Generika in Berlin zwei von ihm in Auftrag gegebene Studien zum Thema Versorgungssicherheit bei Antibiotika.

Zum Artikel
Pressemeldung vom 14.02.2017_ Engpässe bei lebenswichtigen Antibiotika sind ein Weckruf
 ( PDF, 348 KB )
Präsentation IGES zur Pressekonferenz am 14.02.2017
 ( PDF, 188 KB )
Präsentation Roland Berger zur Pressekonferenz am 14.02.2017
 ( PDF, 547 KB )
Antibiotikastudie IGES _ lange Version
 ( PDF, 2 MB )
Antibiotikastudie IGES _ kurze Version
 ( PDF, 253 KB )
Antibiotikastudie Roland Berger
 ( PDF, 1 MB )
     

15. Berliner Dialog

 

Am 1. Dezember 2016 fand der 15. Berliner Dialog am Mittag zum Thema „Stärkt das AMVSG die Arzneimittelversorgung?“ statt.

 
Zum Artikel

Stellungnahme zum AMVSG

Pro Generika engagiert sich dafür, dass die im Pharmadialog bereits mit allen Teilnehmern konsentierten Vorschläge für mehr Liefersicherheit, z. B. bei Rabattverträgen, und eine nachhaltige und dauerhafte Finanzierung der Patientenversorgung mit modernen biopharmazeutischen Arzneimitteln nun auch im Gesetzgebungsverfahren aufgegriffen werden.

Zum Artikel
Pro Generika_Stellungnahme_AMVSG
 ( PDF, 207 KB )