Retaxation

Bei der Abgabe von Arzneimitteln hat sich der Apotheker an zahlreiche gesetzliche Vorgaben zu halten, die das Ziel einer wirtschaftlichen Arzneimittelabgabe verfolgen. Hält sich der Apotheker nicht an diese Vorgaben, wird er von den Krankenkassen retaxiert, d.h. die Krankenkassen fordern die an ihn gezahlten Vergütungen für die von ihm abgegebenen Arzneimittel ganz oder teilweise zurück.