Die meisten Erkrankungen können bereits mit Generika behandelt werden. Das gilt z. B. für Bluthochdruck, Rheuma, Diabetes, Krebs, Infektionskrankheiten, HIV/AIDS, Asthma, Parkinson, Epilepsie, psychische Erkrankungen und Schmerzen. Nicht umsonst umfasst auch die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erarbeitete Liste der weltweit für die Gesundheitsversorgung unverzichtbaren Arzneimittel nahezu ausschließlich Generika (WHO List of Essential Medicines).